Betriebliches Gesundheitsmanagment

Gesundheitsmanagment ist ein systematischer Ansatz zur Erhaltung und Verbesserung der Gesundheitslage in einer Firma. Solch ein Ansatz geht über die gesetzlichen Mindestanforderung (Arbeitsschutz, Berufsgesnossenschaft Regelwerk, etc.) hinaus kann nachweisbar, betriebswirtschaftlich messbare Erfolge erreichen. Diese kommen sowohl den Beschäftigten als auch dem Unternehmen zugute.
Ziel des Seminars ist es, die Elemente eines BGM zu verstehen, den Standort des eigenen Unternehmen zu reflektieren und Handlungsfelder zu ermitteln.

Auszüge aus dem Themenplan:
- Das Konzept des betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) im Überblick
- Problembeschreibung: Eckdaten der Gesundheitsstatistik
- Einführung eines BGM, Hemmnisse, Beteiligte/Unterstützung, Elemente eines BGM, Schlüsselrolle der Führungskräfte/der Geschäftsleitung, Argumente für Betriebsräte und Management
- Gruppenarbeit:
--Bestimmung des Standortes des eigenen Unternehmens
--Vorhandene Elemente im BGM Netz einordnen
--Handlungsfelder ableiten
--Pilotvorhaben definieren
- Praxisbeispiel für mitarbeiterorientierte Gefährdungsbeurteilung

Veranstaltungsform Betriebsratsseminar
Beginn am 14.06.18
Beginn Zeit 9:00 Ende Zeit 17:00
TN-Gebühren 220.00
Veranstaltungsort Hannover, Mercure Hotel Am Entenfang
Verpflegung Ja
Geschäftsstelle
ARBEIT UND LEBEN Hannover - 2
Mitte gGmbH
Arndtstr. 20
Hannover
0511-12105-25
0511-12105-30
www.arbeitundleben-nds.de
silvia.bohlinger@aul-nds.info

Anmeldung

Anrede*

Name*
Vorname*
Straße*
PLZ*
Ort*
E-Mail*@
Telefon
Fax
Kommentar

Felder mit * müssen ausgefüllt werden.