Erfolgreicher Auftakt der Veranstaltungsreihe „Krisen, Konflikte, Kapital“ in Braunschweig

Am 21.06.18 hat im Gewerkschaftshaus Braunschweig die Auftaktveranstaltung der von ARBEIT UND LEBEN initiierten Vortragsreihe 2018 „Krisen, Konflikte, Kapital“ stattgefunden.

 

Prof. Dr. Anja-Désirée Senz, Sinologin an der Universität Heidelberg, führte hochinteressant in das Thema „China connected: die ‚Neue Seidenstraße‘ als Handelsweg der Zukunft“ ein.

 Im Anschluss diskutierte sie mit Jörg Liebermann (Bezirksleiter des Bezirks Wolfenbüttel der IG BCE),  Wolfgang-Armin Rittmeier (Regionalleiter bei ARBEIT UND LEBEN Nds. Ost) und einem höchst interessierten und engagierten Publikum. Ein lehrreicher und vor allem spannender Vortragsabend.

 

ARBEIT UND LEBEN sagt: Vielen Dank!


Facebook